Begleit-Ritual: Geburt / Sterben

hBegleit-Ritual: Sterben / Geburt

01112009562

Bei vielen Menschen ist das Thema Tod und Sterben lange Zeit tabu. Der Tod zeigt uns die Wahrheit, die schon jetzt da ist – viele Menschen erkennen sie nur nicht. Wenn sie dann an den Punkt kommen, ihren irdischen Körper loslassen zu müssen haben sie Probleme, welche sich nicht selten in körperlichen und geistigen Schmerzen zeigen. Es sind nicht nur eigen Probleme und Ängste die an diesem Punkt im Leben erscheinen, sondern oft fällt ein Loslassen schwer, da man sich um die Traurigkeit der Angehörigen sorgt, sich schlecht vor seiner Umwelt fühlt, da man einen Kampf gegen eine Krankheit verloren hat und nicht stark genug war etc.. Vor allem unsere Identifikation mit der materiellen Existenz ist für die Angst vor dem Tod verantwortlich. In der konventionellen Vorstellung ist der Tod das Ende / die Vernichtung. Und Vernichtung ist die größte alle Bedrohungen, sie ist der Kern jeder Angst. Doch der Tod ist ein ’nach Hause‘ gehen von Dir selbst als klares reines Licht. Es muss keinesfalls so sein, dass man als Sterbender alles Unwohlsein des Körpers fühlt, denn wenn man in einen Zustand höherer Bewusstheit ist, spürt man vom Körper selbst garnichts mehr, weil die Seele sich darüber erhoben hat. Das, was wir wirklich sind, kann nicht sterben. Wenn Du dich selbst erkennst, ist die Todesangst vorbei. In diesem Prozess des Loslassens / Aufgebens kann ich für denjenigen, der es möchte einen Raum schaffen und ihn begleiten. In diesem Raum kannst Du als Seele hineintreten und als Beobachter, in völliger Klarheit und Leichtigkeit diesen Schritt hinaus aus dem Leben vollziehen.

Geburt und Tod sind nicht zwei verschiedene Zustände,

01112009563

sondern verschiedene Aspekte desselben Zustandes.

So wie mit dem Tod der Übergang hinaus aus dieser Welt geschieht, steht die Geburt am Anfang. Während des Geborenwerdens erleben viele den ersten heftigen physischen Schmerz (Trauma) in dieser dualen Welt. Der kleine Körper wird durch den Geburtstkanal gepresst, was für viele Baby’s und ihre Mütter eine anstrengende Situation darstellt. Ein Kaiserschnitt stellt das junge Menschenkind ebenfalls vor ähnliche Herausforderungen. Auch hier kann ich unterstützend zur Seite stehen und einen Raum schaffen, wo Mutter, Baby und Vater den körperlichen Prozess von Aussen betrachten können und es somit ein wundervoller Moment für alle Beteiligten wird. Die Seele des Kindes erfährt dadurch einen bewussten Eintritt in das Erdenleben und muss nicht durch die Stadien des Vergessens gehen und ihr eigenes Wissen hinter sich lassen. Die Eltern werden sich der wahren Natur des Kindes und ihrer eigenen Potenziale bewusst. Der klare Kontakt mit dem Geist des Kindes erleichtert den Geburtsprozess für die Mutter und öffnet das Verständnis der Familie für das Wesen ihres Kindes.

01112009566

Viele Menschen werden in nächster Zeit lernen, Geburt und Sterben neu zu sehen und zu erleben. Je mehr unser Bewusstsein in Klarheit ist, umso einfacher und schöner werden diese Übergänge. Dieses hängt von der jeweiligen Entwicklung jedes Einzelnen ab. Fühlst Du für Dich bereits diese Offenherzigkeit, freue ich mich sehr mit Dir. Fühlst Du / Ihr sie noch nicht so ganz, bin ich gerne bereit Dich / Euch an diesem Punkt zu begleiten und zu unterstützen. Dieses werde ich aus der Ferne machen, es sei denn Ihr habt den Wunsch, dass ich auch körperlich anwesend bin.

Wenn Du mehr darüber erfahren magst, kannst Du mich gerne kontaktieren.

www.danny-gross.de

http://shop.danny-gross.de/

Newsletter – Anmeldung:   http://84226.seu1.cleverreach.com/f/84226-158468/

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s